Kunst & Kultur

EA71 – Ausstellung „Neues aus Florissimo und Glaubensbekenntnissen“

Datum: 26/11/2021    Zeit: 18:00-19:00


Menia – Neues aus Florissimo und Glaubensbekenntnissen im EA71

Am Freitag, den 26. November 2021 wird um 18 Uhr im städtischen Projektraum EA71 die Ausstellung „Neues aus Florissimo und Glaubensbekenntnissen“ der c/o-Künstlerin Menia eröffnet.

Das Paradies in Form von Natur und seine Zerstörung durch Kultur und Religion, damit beschäftigt sich Menia seit vielen Jahren.

Die Werkgruppe „Florissimo“ ist erst in den letzten zwei Jahren zum Schwerpunkt geworden. Dabei verfolgt die Künstlerin zwei unterschiedliche Ansätze: zum einen den der Blumenportraits, welche die Unwiederholbarkeit und Stärke der botanischen Formen malerisch darstellen, und zum anderen den der kulturellen Bedeutung und Nutzung der Pflanzen. Dabei geht es nicht mehr um das Portrait, sondern um die Erfassung komplexer Zusammenhänge in Bildform wie auch bei den „Glaubensbekenntnissen“. Hier begibt sich Menia in ihrer ausdrucksstarken Malerei schon seit mehr als zehn Jahren immer wieder in die Abgründe, die mit Religionen, Macht und Ausbeutungen zusammenhängen. Die Bewahrung der Unschuld bleibt ein Trugbild, sie wird geopfert oder genommen.

vom 26.11.-12.12.2021
im städtischen Projektraum EA71 | Eickener Str. 71 | 41061 Mönchengladbach

Eröffnung am Freitag, 26.11.2021 um 18 Uhr
Einführung: Bernhard Jansen

Öffnungszeiten: Sa. und So. 12-16 Uhr und nach Vereinbarung (menia-art@t-online.de)
Einlass – sofern gesetzlich erlaubt – nur mit 2G-Nachweis

Veranstaltungsort

Lade Karte ...


Kategorie: Kunst & Kultur

von

Aus dem Viertel komme ich so schnell nicht wieder heraus, auch wenn ich häufig woanders arbeite. Ich bin hier schon in den Kindergarten gegangen, bin auch nicht weit weg größer geworden und seit über 20 Jahren wohne ich jetzt hier.