Adenauerplatz, Kunst & Kultur, Vierteltermine
Schreibe einen Kommentar

Junge Tüftler gesucht: Roboter, Lügendetektor & Co. selber realisieren

Datum: 14/10/2019-18/10/2019    Zeit: Ganztägig


Alle, die einen eigenen Roboter, Lügendetektor oder ein anderes digitales Projekt realisieren wollen, sind in diesem digitalen Herbstferien-Workshop genau richtig. Hier können sie spielerisch Programmieren lernen und ihre Projekte zum Leben erwecken. An 5 Tagen lernen sie in der Stadtbibliothek Mönchengladbach einen Arduino oder Raspberry-Pi selbstständig aufzusetzen und anzuwenden. Wie echte Tüftler entwickeln sie in einem Brainstorming ihre Ideen, bauen und programmieren ihre digitalen Projekte.

Egal, ob Begriffe wie Arduino, Raspberry-Pi, Linux, Design Thinking oder Rapid Prototyping einem noch neu sind oder man schon ein Wissender ist, jeder ist willkommen und wird bei seinem individuellen Projekt unterstützt. Und Spaß bei der Arbeit in einer coolen Gruppe gibt’s noch oben drauf. Einzige Voraussetzung, um kreativer Entwickler zu werden und sein Ding zu machen: man geht in die 7., 8., 9. oder 10. Klasse. In der ersten Herbstferienwoche  wird der Coding-Experte Patrick Kathöfer von der Firma Think Digi in Kooperation mit dem MGconnect-Team der Wirtschaftsförderung Mönchengladbach, dem zdi-Zentrum Mönchengladbach und der Stadtbibliothek bei den Projekten unterstützen. Die Teilnahme ist kostenlos. Jetzt unter info@mgconnect.de anmelden. Je schneller, je besser, denn die Plätze sind begrenzt.

Veranstaltungsort

Lade Karte ...


Was meinst du dazu?