Autor: Philipp

Chill-Insel am Schillerplatz

Umgestaltung Schillerplatz – ein Status

Es wird mal wieder Zeit, einen aktuellen Stand zu einem Projekt zu kommunizieren, das uns schon fast seit unserer Gründung begleitet: Die Umgestaltung des Schillerplatzes. Eines unserer ersten Vereinsziele war die Belebung der Quartiersplätze im Viertel. Wir sehen vor allem im Schillerplatz in Zukunft einen wichtigen Treffpunkt. Wir wünschen uns, dass sich Menschen dort in Zukunft gerne aufhalten. Eine Neugestaltung des Platzes war in diesem Zusammenhang notwendig. Nach einem langen Prozess mit vielen Beteiligten sind wir nun endlich soweit in die Umsetzung der Planung einzusteigen. Im vergangenen Jahr wurde der Baubeginn auf Dezember terminiert. Unglücklicherweise kamen der Planung ein paar „Kleinigkeiten“ ins Gehege, wie u.a. die Entscheidung, wie mit dem Löschwasserbecken unter dem Platz umzugehen ist. Dadurch ergab sich eine weitere Verzögerung. Jetzt ist es aber soweit: Am kommenden Montag (23.02.2015) die Umsetzung der beiden „Trafostationen“ auf der Humboldtstraße durch die NEW, sowie die Untersuchung des Denkmalsockels. Start im Juli Damit die Ausführungsplanung (Ausschreibung und Vergabe der einzelnen Gewerke) nicht unter Zeitdruck geschieht und damit sowohl der Schiller(nde) Trödel am 31. Mai, als auch der …

Weihnachtsfeier der GGS Eicken

Am 18.12.2014 findet ab 10.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Eicken die diesjährige Weihnachtsfeier der Gemeinschaftsgrundschule Eicken (GGS Eicken) statt! Die Schüler und Schülerinnen haben dafür eigens ein Programm zusammengestellt und freuen sich jetzt sehr auf viele Besucher aus unserem Viertel! „Es lohnt sich!“, versichern die Besucher der Weihnachtsfeier im vergangenen Jahr.   GGS Eicken Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um einmal auf diese unterschätzte Perle in unserem Viertel aufmerksam zu machen: Die GGS Eicken liegt auf der unteren Regentenstraße, nahe der Bismarckstraße. Inzwischen ist es die einzige Schule in unserem Viertel. Die zweizügige Verbundschule hat an der Alsstraße noch einen Teilstandort. Nach einer längeren Vakanz der Schulleitungsstelle ist diese seit gut zwei Jahren nun wieder besetzt. In dieser Zeit hat sich die Schule zu einem attraktiven Schulstandort entwickelt. Einige Eltern unseres Viertels melden jedoch – aus welchen Gründen auch immer – ihre Kinder an anderen Grundschulen an und wählen nicht den nächstgelegenen Standort. Wir möchten eine Lanze brechen für die GGS Eicken, denn sie hat viele Vorzüge, die andere Schulen nicht unbedingt bieten können. So …