Autor: das Trödelteam

Anmeldetermin für Nachttrödel verschoben

Einige haben es ja bereits gemerkt, wir sind bei unserem Anmeldetermin für den Nachttrödel in der Friedenskirche am 23. Januar 2016 ein wenig durcheinander geraten, bzw. wir hatten nicht beachtet, wie sehr wir in der Vorweihnachtszeit beschäftigt sind. Deshalb hat es mit dem ursprünglichen Termin am 05. Dezember 2015 nicht geklappt.  Wir steckten unter anderem mitten in den Vorbereitungen für unser Nikolausfest. Da fehlte uns einfach die Zeit. Sorry. Wir denken, es geht gerade vielen so. Der Dezember ist schon ein recht terminreicher Monat. Im Job steht vieles an, was noch unbedingt in diesem Jahr erledigt werden muss und privat ist es auch recht turbulent. Anmeldung ab 03. Januar 2016 Wir möchten aber eine entspannte Anmeldephase mit euch haben. Und so haben wir den Termin kurzerhand auf den 03. Januar 2016 gelegt. Das ist ein Samstag, wunderbar geeignet für unseren traditionellen Start kurz nach Mitternacht. Dann liegt auch der Weihnachtsstress hinter uns und wir können uns voll auf den Trödelmarkt konzentrieren. Wir hoffen, ihr habt Verständnis für unsere Entscheidung und freut euch mit uns auf …

schillernder Troedelmarkt

Das Viertel will trödeln

Als wir unseren Frühjahres-Trödelmarkt Ende letzten Jahres planten, hätte wir niemals mit dem gerechnet, was jetzt eingetroffen ist. Größer, bunter, schöner Als erstes freuten wir uns sehr über die Nachfrage von Waldhaus 12 e. V., ob wir nicht eine gemeinsame Aktion starten sollen mit Trödelständen entlang der Margarethenstraße und einem tollen Kulturprogramm und leckeren Speisen und Getränken im Margarethengarten. Klar wollten wir das und fingen an zu planen. Die Stadt gab uns die Genehmigung zur Straßensperre, nur die Kreuzung Humbodtstr./Margarethenstr. muss für den Verkehr frei bleiben. Kein Problem! 70, 80, oder mehr? Wie immer wollten wir auch dieses Mal die Standtische zur Verfügung stellen. Aber wie viele Tische sollten wir bestellen? Wie groß wird die Nachfrage sein? Wie haben vorsichtig kalkuliert und uns auf 70 Tische geeinigt. Doch was dann geschah, damit hatten wir nicht gerechnet. Wie üblich starteten wir knapp 4 Wochen vorher mit der Standvergabe. Diesmal am 2. Mai um 00:01. Nur 24 Stunden Bereits kurz nach Mitternacht waren die ersten 10 Tische vergeben. Die ganze Nacht über kamen neue Anmeldungen herein. Bis …

Wetterfester Schiller-Trödelmarkt

Am Sonntag hat sich der Schillerplatz erneut in einen schillernden Trödelmarkt verwandelt. Im Gegensatz zu den ersten beiden Malen war der Wettergott diesmal nicht ganz so gnädig, was aber der Freude keinen Abbruch tat. Wir waren restlos begeistert davon, dass alle Aussteller trotz Regen und Wind aufgebaut haben und bis zum Schluss dabei geblieben sind. Das ein oder andere Teil ist zu Bruch gegangen, manche Pavillons entwickelten ein Eigenleben und Plastikplanen erfreuten sich einer großer Nachfrage… egal! Es war auch dieses Mal wieder einfach schön! Was in erster Linie an den wunderbaren Menschen lag, die sich hier getroffen haben. Ob jetzt Aussteller oder Besucher – das Wetter spielte eine untergeordnete Rolle, das Miteinander stand im Vordergrund. Einen dicken Dank an unsere wettertrotzenden, taffen Aussteller und unsere treuen Besucher! Wir freuen uns auf das nächste Mal im Mai 2015! Für alle, die keine Facebook-Schauer sind, hier noch einmal die wunderbaren Fotos von Lenja Leander. (Falls ihr auch Fotos habt – nur her damit!)

Schiller(nder) Trödelmarkt – nach 2 Tagen ausgebucht

Wir sind sowas von begeistert! Lange haben wir überlegt, wann wir mit der Buchung der Trödelstände dieses Mal starten sollen. Nachdem wir beim letzten Mal bereits bei der Anmeldung regelrecht überrannt wurden und gar  nicht mehr damit nachkamen, die Listeneinträge im van Dooren mit den eingegangenen eMails abzugleichen, hatten wir uns für dieses Mal ein neues Anmelderverfahren überlegt – direkt über unsere Webseite. Die kennt jeder und somit können auch alle Nicht-FBler prima informiert werden. Alles neu Bei der Gelegenheit haben wir direkt unsere ganze Seite einmal gründlich überarbeitet. Und nach Fertigstellung unserer „neuen“ Seite haben wir mit der Standreservierung begonnen. Das war am Montag, 18. August – also gestern – der Fall. Bereits um Mitternacht trudelten die ersten Buchungen ein. Bis abends waren schon 43 Tische reserviert. Heute Mittag dann noch ein einziger freier Platz. Und jetzt – am frühen Nachmittag – alles ausgebucht! Das ist neuer Rekord! Beim ersten Mal waren wir nach einer Woche ausgebucht und schon mächtig stolz. Beim zweiten Mal waren es knapp 3 Tage. Und diesmal nur 2!!! Irre! …