Alle Artikel in: Mitglieder

Es ist vollbracht – ein bunter Tupfer auf dem Schillerplatz

Unser Beiratsmitglied Myriam Topel hatte eine tolle Idee (siehe Foto von Myriam), die die Initiative Gründerzeitviertel sehr gerne aufgegriffen hat und so freuen wir uns sehr, dass wir ein farbenfrohes Projekt umsetzen durften und hoffen, dass dies Euch/Sie ebenso erfreut. In dieser langen Coronazeit ist sicherlich vielen von uns die Situation auf den Magen und das Gemüt geschlagen. Deshalb wollten wir ein kleines Licht an das Ende des Tunnels setzen und einen Ort, an dem sich viele Menschen treffen, mit einem hoffnungsfrohen Farbtupfer versehen. Flugs wurde ein Antrag an den Fördertopf „Aktive Mitwirkung“ des Quartiersmanagements gestellt, um die Insel auf dem Schillerplatz zu farbig zu verschönern. Für die Gestaltung konnten wir mit Steffen Mumm (Hoker One) einen Künstler aus dem Viertel gewinnen. Myriam Topel und Monika Hintsches legten mit der Befragung der Anwohner*innen los, die uns Ihre Lieblingsfarbe mitteilen sollten. Rund 40 Rückmeldungen gab es hierzu und ganz viel positive Resonanz. Toll waren in diesem Zusammenhang auch die Gespräche mit den Menschen rund um den Schillerplatz. Wir hörten Lob, aber auch Kritik und Anregungen für …

Änderung im Vorstandsteam

Leider hat unsere Schriftführerin Margret Loers-Janssen am 14.12.2020 Ihr Amt der Schriftführerin für die Initiative Gründerzeitviertel aus persönlichen Gründen niedergelegt, wird aber im Team rund um den Adenauerplatz weiter an guten Konzepten für das Gründerzeitviertel mitarbeiten. Das ist sehr schade, denn sie war ein geschätztes Mitglied im Vorstandsteam!!! Deshalb möchten wir uns an dieser Stelle ganz herzlich für Ihre Mitarbeit, Ihre Ideen und Ihre tolle Protokollführung bedanken! Alles Gute, liebe Margret! Aber jedes Ende ist ein neuer Anfang, denn wir konnten eine Nachfolgerin gewinnen und das ist Ute Dorando. Sie ist seit langen Jahren im Beirat für den Bereich Städtebau und Denkmalpflege zuständig und kennt das Viertel und die Initiative sehr gut. Mit dem Vorstandsbeschluss vom 25.01.2021 wurde sie für das Amt der Schriftführung in den Vorstand berufen. Sie übernimmt das Amt bis zum Ende der Legislaturperiode im Herbst 2022 kommissarisch. Herzlich willkommen im Team!

Grüne Oasen

Die Schätze in unseren Karrees Foto: Marius Müller ©FB Die schönen alten Häuser und wir alle zusammen machen das Viertel zu dem, was es ist und was es so lebenswert macht. Noch etwas Wichtiges, das unser Viertel auszeichnet, sind die grünen Oasen in den Karrees: begrünte Balkons, bewachsene Mauern, Gärten und die vielen schönen Bäume, die bis vor kurzem noch ihr Herbstlaub zeigten. Foto: Sarah Ohmen ©FB Einige Einblicke in die grünen bzw. herbstbunten Oasen unserer Karrees haben uns in den letzten Tagen erreicht. Diese Bilder zeigen uns oft eine üppige Vegetation, manchmal aber auch kleinere und größere Löcher. Foto: Dirk J. Brauner Wir alle haben eine Menge von diesen Oasen: neben der schönen Aussicht verbessern die Pflanzen unser Stadtklima und bieten vielen Tieren einen Lebensraum. Die Bäume spenden gerade in den heißen Sommern wichtigen Schatten. Für diese grünen Oasen und deren Pflege ist nicht die Stadt verantwortlich, sondern die jeweiligen EigentümerInnen. Und hier kommt es immer mal wieder zu Konflikten, weil so mancher Baum Blätter, Blüten und Samen fallen lässt, die Wurzeln Mauern zu …

Zu Besuch beim Bundespräsidenten

Am letzten August-Wochenende war eine Delegation der Initiative ins Schloss Bellevue nach Berlin geladen. Der Bundespräsident feiert jährlich ein Bürgerfest und wir haben dort als Gewinner des Engagementpreis NRW 2018 das Partner-Bundesland Nordrhein-Westfalen vertreten. Wir hatten die Gelegenheit mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, seiner Frau Elke Büdenbender und dem Ministerpräsidenten Armin Laschet über ehrenamtliches Engagement zu fachsimpeln. Im wunderschönen Schlossgarten war es in entspannter Atmosphäre ein leichtes mit anderen engagierten Menschen und interessierten Bürgern in Kontakt zu kommen und tolle Gespräche zu führen. Am Freitagvormittag führte uns die Büroleiterin von Dr. Günter Krings durch den Reichstag. Wir konnten uns einen exklusiven und persönlichen Eindruck vom Gebäudekomplex und dem Arbeitsplatz der Abgeordneten machen. Es war ein beeindruckendes Wochenende, das uns motiviert, uns weiter für unsere Ziele einzusetzen.    

Wir brauchen Eure Stimme!

An alle Freunde und Freundinnen der Initiative Gründerzeitviertel: Wie Ihr sicherlich wisst, ist die Initiative Gründerzeitviertel für den Engagementpreis NRW 2018 nominiert. Im Juni 2018 waren wir das Engagement des Monats. Darauf sind wir sehr stolz! Nun gibt es auch eine Möglichkeit für Euch uns Eure Stimme zu geben, nämlich mit dem Publikumsvoting: Engagementpreis NRW 2018 | ENGAGIERT in NRW. Einfach anklicken und uns unter dem Monat Juni Eure Stimme geben! Das wäre super!

Good Bye Christian Wolfsberger

Die Initiative Gründerzeitviertel e.V. hat ein engagiertes Mitglied verloren. Am 01.08.2017 verstarb nach langer schwerer Krankheit Dr. Christian Wolfsberger, Leiter des Stadtarchives Mönchengladbach, im Alter von nur 47 Jahren. Christian war viele Jahre mit Herz und Verstand für das Gründerzeitviertel im Einsatz. Er war auf der Lützowstraße zu Hause und ist, als gebürtiger Würzburger der 2004 nach Gladbach kam, hier heimisch geworden. Von Berufswegen war er natürlich unser geschätzter Ansprechpartner in allen historischen Fragen, egal ob es um die „große Geschichte“, „kleine Anekdötchen“ oder alte Fotos ging. Er hatte das Talent, Historie verständlich für jedermann zu machen und diese erlebbar in die heutige Zeit zu setzen. Seine Bücher und Publikationen über die Stadt sind sein Beitrag, den Gladbachern die Stadt näher zu bringen und Ihnen damit ein Stück Identität zu geben. Und auch ein bisschen Stolz auf Ihre Heimatstadt. Unsere Chronik über das Gründerzeitviertel, das Buch „Ein starkes Stück Gladbach“, wäre ohne Christians unermüdlichen Einsatz nicht in dieser Form zu Stande gekommen. Seine historischen Kenntnisse und sein unermüdliches Bemühen, die Balance zwischen wissenschaftlicher Korrektheit und …

Dein Viertel – Infoabend zu aktuellen Bauprojekten

Wie wird sich die Innenstadt und damit unser Viertel entwickeln? Welche Bauprojekte werden geplant? Wer, was, wann, wo? Frei nach dem Motto: „Sprechenden Menschen kann geholfen werden“ lädt die Initiative Gründerzeitviertel ein zu Information und Dialog. Wir freuen uns sehr den technischen Beigeordneten Herrn Dr. Gregor Bonin als Referenten begrüßen zu dürfen. Termin: 26.04.2017 – Beginn: 19.00 h Ort: JIM – Jugendkirche Mönchengladbach, Albertusstr. 38 in 41061 Mönchengladbach Herzlich willkommen!

Innenstadt-Dialog – Adenauerplatz

Dialog zum Integrierten Handlungskonzept Mönchengladbach-Innenstadt Das Image einer Stadt lässt sich von dem Erscheinungsbild und der Lebendigkeit der Innenstadt ableiten. Die sich stetig verändernden Rahmenbedingungen machen die Innenstadtentwicklung zu einer andauernden Aufgabe. Aus diesem Grund möchte die Stadt Mönchengladbach ein Integriertes Handlungskonzept für die Innenstadt erarbeiten lassen. Das Integrierte Handlungs-konzept soll Ziele und Vorhaben zur Entwicklung der Innenstadt und der angrenzenden Quartiere benennen. Hier sind die Meinungen und Ideen der Bürger und Bürgerinnen gefragt! Wann und wo, was? Damit sich möglichst viele Menschen neben der Online-Beteiligung bis zum 20. April 2017 am Innenstadt-Dialog Mönchengladbach beteiligen, wird urbanista an verschiedenen Orten in der Innenstadt auf Tour sein und mit den Bürgerinnen und Bürgern über Handlungsbedarfe in der Innenstadt sprechen. Am 31. März 2017 geht es von 10.00 bis 18.00 h um den Adenauerplatz! Auch im Netz kann man unter folgendem Link mitmachen:Weitere Termine: Do., 30. März, Aachener Straße 144 (Westend) 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr Sa., 1. April, Alter Markt 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr Sa, 13. Mai eine Dialogwerkstatt mit Bürgerinnen und Bürgern

Frühjahrsputz 11.03.2017 – Mach mit!

11.03.2017 – 12.00 h – Bolzplatz Regentenstr. Viele beschweren sich über den achtlos weggeworfenen Müll. Kippen, Flaschen, Kacktütchen und anderer Unrat verunzieren Plätze und Straßen. Auch in 2017 ruft die RP ruft mit GEM und Stadtsparkasse zum Großreinemachtag auf. Am Samstag, 11. März, ist es soweit: Es findet die 21. Frühjahrsputz-Aktion satt. Zahlreiche Gruppen haben sich bereits angemeldet. Tausende Menschen werden erwartet. Mit Müllsäcken, Handschuhen und Greifzangen machen sie sich dann auf den Weg und stellen klar, dass Heimatliebe eben auch -pflege bedeutet. Die Initiative Gründerzeitviertel beteiligt sich! Müllbeutel, Handschuhe etc. stellt die GEM zur Verfügung! Neben dem guten Werk zur Stadtkosmetik fördert die Aktion auch das Zusammengehörigkeitsgefühl und bietet Bewegung an der frischen Luft. Nichts wie ran!

Nacht der Bibliotheken – Wir suchen Dein Foto!

Am 10. März 2017 findet auch in der Stadtbibliothek Mönchengladbach auf der Blücherstraße auch in unserem Viertel die „Nacht der Bibliotheken“ statt. Unter dem Motto „The place to be!“ wird in und vor der Bibliothek ein umfangreiches Programm zusammengestellt, das wir als Initiative Gründerzeitviertel e.V. unterstützen: Wir veranstalten von 18:30-19:00 den „LeseZap“ auf dem Adenauerplatz. Für ein Kopfkino von Buch zu Buch kann hier jeder der möchte, ein Buch in die Hand nehmen, und nacheinander einen Absatz aus diesem Buch vorlesen, gefolgt von jemand anderen, der sich ein Buch nimmt und einen Absatz vorliest, gefolgt von … Die Bücherei stellt hierfür Bücher zur Verfügung, es können natürlich auch selber Bücher mitgebracht werden. WICHTIG: In den Abendstunden wollen wir auf die Fassade der Bibliothek Bilder projizieren. Dafür schickt uns an kunst@initiative-gzv.de oder postet uns auf FB bis zum 03. März bitte Eure Bilder von Euren Leseplätzen und Bücherregalen! Zeigt uns Euren „Place to be“!