Aktuell, Kultur, Nachbarschaft, Schillerplatz, Trödelmarkt, Viertel
Kommentare 1

Es trödelt im Viertel

Vor knapp einem Jahr fand der erste Trödelmarkt am Schillerplatz statt. Für den Schillerplatz war das eine Premiere, auch wenn das Viertel schon vorher Trödelmärkte gesehen hat. Aber irgendwie haben wir das Gefühl, dass seit diesem Markt der Trödelgeist im Viertel erneut erwacht ist. Eine schöne Entwicklung.

Greta und Claus

Was haben Greta und Claus mit dem Thema Trödelmarkt zu tun?

Was kaum einer weiß – der inzwischen über die Ränder des Schillerplatzes hinausgehende und sich auf die anliegenden Seitenstraßen ausbreitende, großartige Greta-Markt und sein Winterbruder Claus sind auch aus einem Trödelmarkt entstanden!

Und zwar aus einem kleinen Hoftrödelmarkt auf der Goethestraße 14-16.
Myriam Topel, Desirée Rose und Nicole Schlürensauer kamen damals auf die tolle Idee, den schnuckeligen Innenhof für einen Trödel-und-Mehr-Markt zu nutzen.

Hoftroedel_InnenDen schnuckeligen Innenhof gibt es immer noch. Auch wohnen noch fast alle Greta-/Claus-Gründerinnen in diesem imposanten Eckaltbau. Hinzugekommen ist vor Kurzem noch ein kleiner Laden, der gebrauchte, stylische Möbel anbietet.

Die feine Hofgesellschaft gibt sich die Ehre

Alle zusammen haben jetzt „Die feine Hofgesellschaft“ gegründet. Mit dem Ziel, den Hof und die angrenzenden Räume für Kunst und Kultur im Weiteren Sinne zu nutzen. Da gab es zum Beispiel im September die Fotoausstellung „Auf der Suche nach der verlorenen Eleganz“ oder Anfang Oktober ein erstes Hofkonzert. Hoftroedel_Tor

Und genau da fand an diesem Sonntag (26.10.2014) ein kleiner, feiner Trödelmarkt statt. Back to the roots.

So richtig schön war es, mit Kaffee, Kuchen, loungiger Musik und einer handvoll Ständen. Für die, die ihren Kaffee nicht im dichten Gedränge der Besucher trinken wollten, gab es vor dem großen Tor auf dem Bürgersteig sogar Tische und Stühle – alles sehr entspannt!

Uns hat der Markt supergut gefallen und wir sind schon ganz gespannt, was uns die feine Hofgesellschaft als nächstes präsentiert!

 

1 Kommentare

  1. Ich bin selbst seit 6 Jahren wohnhaft und selbständig im Gründerzeit Viertel. Greta ist immer wieder ein Genuss und Muss für alle, die Individualität lieben und lieben lernen möchten. ..
    Die Atmosphäre und das Flair bilden die Basis hierfür.

Was meinst du dazu?