1/4 Eicken, Aktuell, Kultur, Nachbarschaft, Termine, Viertel
Schreibe einen Kommentar

Kunst im EA71

Ausstellungen von Ora Avital und Fabio Borquez

Der städtische Projektraum EA71 bietet immer wieder sehenswerte Ausstellungen. Die Bandbreite reicht von Malerei, Illustration, Skulptur, Installation bis hin zur Fotografie. Zur Kulturnacht am 26. Mai ist dieser Raum noch von Ruth Zadow bespielt worden. Im Anschluss wurde die Ausstellung „In-To-It“ von Ora Avital eröffnet, die noch bis einschließlich Sonntag, den 24. Juni zu sehen ist.


Fotos: Bernhard Jansen

Ora Avital zeigt hier eine große Bandbreite von Werken, ältere und aktuelle, Malerei, Objekte und Dratskulpturen. Da sind zum einen ältere abstrakte Bilder, auf denen flächig verschiedene Formen und Farben in Beziehung gesetzt werden. Zum anderen entdeckt man neuere Bildwerke, bei denen erst Stoffe mit Knochenleim auf die Leinwand geklebt wurden. Die so entstandenen dreidimensionalen Strukturen bilden den Untergrund für den Farbauftrag. Es entstehen so neue Formen und Bewegung, die auf einer flachen Leinwand nicht möglich wären.


Foto: Fabio Borquez

Nächste Woche erwartet uns mit der Ausstellung „Drama Q“ vom argentinischen Fotografen Fabio Borquez eine besondere Präsentation: Diese Ausstellung ist eine Hommage an die Muse, mit der Borquez seit vielen Jahren zusammen arbeitet und ihn zu vielen ausdrucksstarken Projekten inspiriert hat. Borquez ist ein international gefragter Künstler und Fotograf, der seit einigen Jahren in Mönchengladbach ansässig ist und von hier aus die Welt bereist. Bei der Vernissage kann man nicht nur den Künstler kennen lernen, auch die Muse selbst wird anwesend sein: auf den Bildern und in echt.

Ora Avital: In-To-It

bis 24. Juni 2018
Sa. und So. 12-18 Uhr

Fabio Borquez: DRAMA Q

29. Juni bis 12. Juli 2018
Sa. und So. 12-16 Uhr

Vernissage: Freitag 29. Juni, 19 Uhr

Projektraum EA71
Eickener Str. 71
41061 Mönchengladbach

Was meinst du dazu?