Aktuell, Kultur, Nachbarschaft, Termine
Kommentare 1

Kunst-parc/ours im Viertel

parc/ours 2015

 

Am kommenden Wochenende findet der alljährliche parc/ours statt, das Wochenende der offenen Ateliers und Kunstorte in Mönchengladbach, dessen Planung die Volontärin des Kulturbüros Johanna Fleischmann auf die Beine gestellt hat. Auch dieses Jahr zeigt sich, das man nicht am Gründerzeitviertel vorbei kommt: Ein großer Teil der Mönchengladbacher Kunstszene spielt sich in unserem Viertel statt. Das liegt nicht nur am BIS-Zentrum für offene Kulturarbeit auf der Bismarckstrße 99 und an den beiden Atelierhäusern auf der Steinmetzstraße 31 und der Eickener Straße 71, sondern auch an zahlreichen Künstlern, die in unserem Viertel leben und arbeiten.

Im BIS stellt zum Beispiel Petra Wittka aus, im Atelierhaus auf der Steinmetzstraße Ellen Katterbach, Heiner Koch, Ulle Krass, Maria Lehnen, Angel Richter und Brigitte Zarm und im EA71 auf der Eickener Straße können wir an diesem Wochenende neben MENIA, Yolanda Encabo und Kai Welf Hoyme auch das Fotografenduo Link & Kress besuchen, das hier mittlerweile dauerhaft Atelierräume bezogen hat. In und um unser Viertel herum bieten sich noch Shamsudin Achmadow auf der Bozener Straße 67 (früher Mercedes Lamparter), Ora Avital auf der Eickener Str. 313 neben der Grundschule Untereicken, Ruth Zadow auf der Eickener Str. 39 (Gemischtwarenladen), Koshi Takagi auf der Neuhofstraße 17 und Soheyla B. Fahimi auf der Alsstraße 238 für interessante und abwechsungsreiche Besuche an. Im [kunstraumno.10] und Kunst bei Adler auf der Matthiasstraße 10 sind Werke von Karl-Heinz Heming, Andreas Blum und Lothar Zeuch zu sehen. Die Galerie Börgmann auf der Wallstraße 7 zeigt die Gruppenausstellung ZÜNDUNG.

Im EA71 ist zudem die Ausstellung „parc/ours 2015 – en miniature“ zu sehen, bei der Werke von den meisten Künstlern zu sehen sind, die an diesem Wochenende in und um Mönchengladbach am parc/ours teilnehmen. Hier bekommt man auch zentral Informationen zu diesem Kunstwochenende.

Wenn man sich aber nicht alleine auf den Weg machen möchte, bietet das Kulturbüro der Stadt auch dieses Jahr wieder die kostenlosen parc/ours-Touren an: am Samstag  mit Anna Popp von 14 Uhr bei Koshi Takagi über BIS-Zentrum und Atelierhaus Steinmetzstraße bis Galerie Börgmann (Ende ca. 17 Uhr) oder am Sonntag per Fahrrad mit Bernhard Jansen von 11 Uhr bei Robert Heijkoop auf der Unteren Straße 64 in Waldhausen über Michael Beckers, EA71 und [kunstraumno.10] zu Soheyla B. Fahimi (Ende gegen 14 Uhr).

Lassen wir uns also die Chance nicht entgehen, Atelierluft zu schnuppern, Kunst zu entdecken und auch zu erstehen, um unser Viertel noch lebendiger zu machen.

1 Kommentare

Was meinst du dazu?