Nachbarschaft Alte Tanke

 

Die alte Tanke befindet sich an der Ecke Kaiserstr./Sittardstr. im Gründerzeitviertl.

Lange war dieser Platz ein eher unschöner Ort und führte ein trauriges Dasein! Er wurde gnadenlos zugeparkt und gerne als Muldehalde genutzt. Das gefiel der Nachbarschaft nicht und so wurde fantasiert und geplant.

Die Initiative stellte einen Antrag im Rahmen des bürgerschaftlichen Engagements an die Stadt MG, der zu unserer großen Freude gewährt wurde.

Dann ging es los: die Anwohner*innen spuckten kräftig in die Hände und begannen mit der Arbeit … und das war nicht wenig!

Aber damit nicht genug: ein Name musste gesucht und gefunden werden, was zu sehr lebhaften Diskussionen führte. Da sich an diesem Platz ehemals eine Tankstelle befand, entschied sich sich die Initiator+innen für die „Alte Tanke“.

Heute ist dieser Ort der Vorgarten der Nachbarschaft. Er ist Treffpunkt, kreative Keimzelle, Hall of fame für die Spayerszene und, und, und …

Ein stabiler Schrank zum öffentlichen Büchertausch wurde ebenfalls in Eigenleistung aufgebaut, wird sehr rege genutzt und liebevoll betreut.

Im Rahmen des Parking Days während der Mobilitätswochen 2020 wurde das Gelände sogar erweitert um die „Alte Gießerei“ – ein Parkplatz, der als Freiluftkino genutzt und (wo möglich) bis heute von der Gemeinschaft begärtnert wird.

An die Alten Tanke ist eben immer etwas Los!