Aktuell, Kultur, Nachbarschaft, Termine, Viertel
Schreibe einen Kommentar

POP BOHEMIANS

Menia und Karina Pietrucha im EA71

Damit wir in unserer schönen Adventszeit nicht nur in der geschäftigen Besinnlichkeit versinken, weisen wir an dieser Stelle gerne auf die letzte Ausstellung des Jahres hin, die im Projektraum EA71 auf der Eickener Str. 71 stattfindet: POP BOHEMIANS.

Die Mönchengladbacher c/o-Künstlerin Menia setzt sich in farbenfrohen und plakativ wirkenden Bildern mit gesellschaftlichen Themen auseinander. Immer wieder stellt sie sich und ihre Werke dem Dialog mit Werken anderer Künstler. So hat sie für diese Ausstellung Karina Pietrucha eingeladen. Mit ihr zusammen präsentiert sie Bilder, die künstlerische Werke des Impressionismus, der klassischen Moderne und der Pop Art aufnehmen und mit den Entwicklungen und Auswüchsen jener Zeiten aufgeladen worden sind.

So kann man Picasso entdecken, der quer durch den Raum auf ein etwas anderes „Frühstück im Grünen“ Manets blickt, gesellschaftliche Anlässe, mal mehr, mal weniger gesittet, Ikonen der 60er/70er Jahre im Kontrast zu einem wilden (?) Maori und vieles mehr: Besinnlichkeit nicht als glühweingeschwängerte Gefühlsduselei sondern nachdenklich, humorvoll und bissig.

Die Ausstellung ist vom 03.12. bis zum 18.12.2016 immer samstags und sonntags von 12-16 Uhr und nach Vereinbarung im Projektraum EA 71 zu besichtigen. Die Vernissage findet am Samstag, den 03.12. um 19 Uhr statt.

Vernissage:
Samstag, 03.12.2016 um 19 Uhr

Ausstellungsdauer:
03.12. bis 18.12.2016

Öffnungszeiten:
samstags und sonntags von 12-16 Uhr

Was meinst du dazu?