Alle Artikel mit dem Schlagwort: Ausstellung

Kunst-Zeit

Kunst-September   Der September ist voll mit Kunst und Kultur. Am kommenden Wochenende ist wieder parc/ours, das Wochenende der offenen Ateliers und Kunstorte in Mönchengladbach, organisiert vom Kulturbüro der Stadt unter der Federführung der Volontärin Henrike Robert. Und im Gründerzeitviertel sind wieder viele Ateliers und Kunstorte dabei. Das EA71 auf der Eickener Straße 71 ist mit seinen Ateliers und dem Projektraum wieder Dreh- und Angelpunkt des parc/ours und außerdem der Veranstaltungsort vieler Ausstellungen im ganzen Jahr. Foto: (c) Kulturbüro Mönchengladbach 2018 Außer dem weiteren Atelierhaus auf der Steinmetzstraße 31 haben auch andere Ateliers zahlreicher Künstlerinnen und Künstlern und Kunstorte in unserem Viertel geöffnet. So ist in der Jugendkirche St. Albertus am Adenauerplatz eine Ausstellung mit Christiane Behr, Christa Hahn, Wolfgang Hahn, Alexander Hermanns und Klaus Schmitt zu sehen. Auf der Kaiserstraße 144 und 150 wrden nur für den parc/ours Räume geöffntet, mit Benedict A. Johnson, Lothar Zeuch, Marianne Hilgers und Gregor Strunk, die wie in den anderen Ateliers neben ihren Werken selbst vor Ort sind. Auf der Eickener Str. 72 befindet sich das Atelier von Marina Lörwald, und …

Kunst im EA71

Ausstellungen von Ora Avital und Fabio Borquez Der städtische Projektraum EA71 bietet immer wieder sehenswerte Ausstellungen. Die Bandbreite reicht von Malerei, Illustration, Skulptur, Installation bis hin zur Fotografie. Zur Kulturnacht am 26. Mai ist dieser Raum noch von Ruth Zadow bespielt worden. Im Anschluss wurde die Ausstellung „In-To-It“ von Ora Avital eröffnet, die noch bis einschließlich Sonntag, den 24. Juni zu sehen ist. Fotos: Bernhard Jansen Ora Avital zeigt hier eine große Bandbreite von Werken, ältere und aktuelle, Malerei, Objekte und Dratskulpturen. Da sind zum einen ältere abstrakte Bilder, auf denen flächig verschiedene Formen und Farben in Beziehung gesetzt werden. Zum anderen entdeckt man neuere Bildwerke, bei denen erst Stoffe mit Knochenleim auf die Leinwand geklebt wurden. Die so entstandenen dreidimensionalen Strukturen bilden den Untergrund für den Farbauftrag. Es entstehen so neue Formen und Bewegung, die auf einer flachen Leinwand nicht möglich wären. Foto: Fabio Borquez Nächste Woche erwartet uns mit der Ausstellung „Drama Q“ vom argentinischen Fotografen Fabio Borquez eine besondere Präsentation: Diese Ausstellung ist eine Hommage an die Muse, mit der Borquez seit …

parc/ours zur Kunst

parc/ours 2017   Wie jeden September findet am kommenden Wochenende der parc/ours statt, das Wochenende der offenen Ateliers und Kunstorte in Mönchengladbach, organisiert vom Kulturbüro der Stadt unter der Federführung der Volontärin Claudia Tronicke. Das Gründerzeitviertel ist mit seinen Ateliers und Kunstorten wieder ganz vorne dabei. Eine wichtige Ergänzung des Kunstwochenendes ist die Ausstellung „Von da an – Räume, Werke, Vergegenwärtigungen des Antimuseums 1967–78“ im BIS-Zentrum für offene Kulturarbeit auf der Bismarckstrße 97 im ehemaligen Museum der Stadt. Hier wird an die außergewöhnliche Zeit erinnert, in der der damalige Museumschef Johannes Cladders die Ausstellungswelt nahezu revolutioniert hat. Zum parc/ours selbst sind neben den beiden Atelierhäusern auf der Steinmetzstraße 31 und der Eickener Straße 71, auch Ateliers zahlreicher Künstlerinnen und Künstlern geöffnet, die in unserem Viertel leben und arbeiten. Im Atelierhaus auf der Steinmetzstraße stellt zum Beispiel Yolanda Encabo, Christiane Behr, Vesko Gösel, Ulla Grigat, Ellen Katterbach, Ulle Krass, Maria Lehnen, Angel Richter, Christa Hahn, Wolfgang Hahn, Klaus Schmitt, Alexander Hermanns und Brigitte Zarm aus. Im EA71 auf der Eickener Straße 71 können wir an diesem Wochenende …

AnGEkommen

Fotografien von Fabio Borquez im van Dooren Mit Fabio Borquez hat sich ein großartiger Fotograf in Mönchengladbach niedergelassen. Der Argentinier (*1964 in Buenos Aires) ist seit vielen Jahren in der ganzen Welt unterwegs, fotografiert und stellt in internationalen Galerien und Museen aus. Seine Fotografien fesseln sofort. Sie sind direkt und intensiv. Dabei besticht neben ihrer außerordentlichen Ästhetik die Selbstverständlichkeit der Motive und ihrer Abbildung: Landschaften, Orte und immer wieder Menschen. Borquez findet nicht nur den richtigen Zeitpunkt, er ist ein Meister des Atmosphärischen. Er sucht die richtigen Stimmungen oder erschafft sie und fängt sie im Einklang mit den Motiven ein. Sein Stil ist in den künstlerischen Fotografien wie auch in den Auftragsarbeiten unverwechselbar. Borquez hat keine Berührungsängste, er geht in der ganzen Welt neugierig und respektvoll auf die Menschen und ihre Kulturen zu. An seiner neuen „Homebase“ in Mönchengladbach präsentiert er seine Werke den Menschen vor Ort, zunächst als Teil des Projekts Kunstroute Altstadt der initiative altstadt zusammen mit Link & Kress, und jetzt – mit vielen neuen Fotografien – im van Dooren. Nachdem die …

Zwei Jahre EA71

Ein Plus an Kunst im Viertel Foto: ©Bernhard Jansen 2014 Eine Stadt mit Schulden hat es nicht leicht. Kunst und Kultur in einer Stadt mit Schulden erst recht nicht. Das heißt aber nicht, dass man hier in einem Tal voller Tränen versinkt. Kunst und Kultur braucht nämlich nicht nur Geld, sondern ganz praktisch Ateliers und Räume für die Öffentlichkeit. Und Dank der Kooperation der Gemeinnützigen Wohnungs- und Siedlungsgesellschaft GWSG und dem Kulturbüro Mönchengladbach gibt es in unserem Viertel seit nunmehr zwei Jahren das EA71 – das Eickener Atelierhaus und den Projektraum EA71 auf der Eickener Str. 71. In diesem Gründerzeithaus mit Ladenlokal sind aus den ehemaligen Wohnungen bezahlbare Ateliers in einer kreativen Umgebung und aus dem Ladenlokal ein schöner Ausstellungsraum geworden. Hier finden wechselnde Ausstellungen statt – vorzugsweise von den Kunstschaffenden aus dem Haus oder von anderen professionellen Künstlerinnen und Künstlern aus dem c/o-Künstlerprogramm. Außerdem fanden hier in den letzten 2 Jahren auch die „en miniature“-Ausstellungen zu den jeweiligen offenen Atelierrundgängen „parc/ours“ statt, bei denen sich die Besucher an diesem zentralen Ort zu den teilnehmenden …