Alle Artikel mit dem Schlagwort: Intergration

MITTENDRIN *ENERGIE

Besonders ist nicht anders, sondern MITTENDRIN   Kunst von Menschen mit besonderen Voraussetzungen wird auch besonders behandelt. Der Begriff der Outsider-Art macht dies sehr deutlich, obwohl er noch vergleichsweise harmlos klingt. Dass diese Kunst MITTENDRIN ist, dass sie vielfältig ist und nicht in eine seperate Schublade gehört, zeigt die Ausstellung MITTENDRIN *ENERGIE im Projektraum EA71. Zu sehen sind Werke von Andreas Kuhl, Andrea Rausch, Stefan Wepil und der c/o-Künstlerin MENIA, die diese Ausstellung auch konzipiert und mit Unterstützung des AKKU e.V. (Autismus, Kunst und Kultur e.V. – Verband zur Förderung von Künstlerinnen und Künstler mit Autismus) realisiert. MITTENDRIN *ENERGIE findet anlässlich der 3. Mönchengladbacher Fachtagung AUTISMUS SPEKTRUM STÖRUNG statt, die vom Katholischen Forum in Zusammenarbeit mit dem ATZ MG (Autismus-Therapie-Zentrum Mönchengladbach e.K.) vom 29.05. bis 30.05.2015 veranstaltet wird. Während der Dauer der Ausstellung wird Stefan Wepil ein großes Gemälde malen, dessen Entstehung während der Öffnungszeiten live verfolgt werden kann. So ist die Ausstellung erst am Ende mit der Fertigstellung des Bildes wirklich komplett. Künstler: Andreas Kuhl: Strommast (Ausschnitt) Andreas Kuhl fotografiert bevorzugt analog. Zu seinen …

Weihnachtsfeier der GGS Eicken

Am 18.12.2014 findet ab 10.30 Uhr in der Mehrzweckhalle Eicken die diesjährige Weihnachtsfeier der Gemeinschaftsgrundschule Eicken (GGS Eicken) statt! Die Schüler und Schülerinnen haben dafür eigens ein Programm zusammengestellt und freuen sich jetzt sehr auf viele Besucher aus unserem Viertel! „Es lohnt sich!“, versichern die Besucher der Weihnachtsfeier im vergangenen Jahr.   GGS Eicken Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um einmal auf diese unterschätzte Perle in unserem Viertel aufmerksam zu machen: Die GGS Eicken liegt auf der unteren Regentenstraße, nahe der Bismarckstraße. Inzwischen ist es die einzige Schule in unserem Viertel. Die zweizügige Verbundschule hat an der Alsstraße noch einen Teilstandort. Nach einer längeren Vakanz der Schulleitungsstelle ist diese seit gut zwei Jahren nun wieder besetzt. In dieser Zeit hat sich die Schule zu einem attraktiven Schulstandort entwickelt. Einige Eltern unseres Viertels melden jedoch – aus welchen Gründen auch immer – ihre Kinder an anderen Grundschulen an und wählen nicht den nächstgelegenen Standort. Wir möchten eine Lanze brechen für die GGS Eicken, denn sie hat viele Vorzüge, die andere Schulen nicht unbedingt bieten können. So …