Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kultur

Offene Ateliers

parc/ours 2019   Am kommenden Wochenende ist wieder parc/ours, das Wochenende der offenen Ateliers und Kunstorte in Mönchengladbach, organisiert von Henrike Robert vom Kulturbüro der Stadt. Und im Gründerzeitviertel sind wieder viele Ateliers und Kunstorte dabei. Das EA71 auf der Eickener Straße 71 ist mit seinen Ateliers und dem Projektraum wieder Dreh- und Angelpunkt des parc/ours. Foto: (c) Kulturbüro Mönchengladbach 2019 Außer dem Atelierhaus auf der Steinmetzstraße 31 mit Christiane Behr, Yolanda Encabo, Ellen Katterbach, Ulle Krass, Lars Wolter und Brigitte Zarm haben auch andere Ateliers und Kunstorte in unserem Viertel geöffnet. Neu im illustren Kreis der c/o-Künstler ist Susanne Keller, die auf der Kaiserstr. 86 erstmals zum parc/ours Gäste empfängt. Und auf der Bismarckstr. 85 kann man Julia Kujat und Milen Mitchev und ihre Werke besuchen. Im EA71 ist darüber hinaus wie in den letzten Jahren die Ausstellung „parc/ours 2019 – en miniature“ zu sehen, bei der kleinformatige Werke von vielen Künstlern zu sehen sind, die an diesem Wochenende in und um Mönchengladbach am parc/ours teilnehmen. Hier bekommt man auch zentral Informationen zu diesem …

Kunst anders erleben

Kunstszene MG: Dialoge im EA71   Die Volkshochschule Mönchengladbach und das Kulturbüro der Stadt Mönchengladbach lädt ein, KünstlerInnen aus Mönchengladbach inmitten ihrer Kunst zu erleben. (c)VHS Mönchengladbach Die Kunstszene in Mönchengladbach scheint ein wenig im Schatten der großen Kunstmetropolen zu stehen, bietet aber an deren Rand mehr als man denkt. Es gibt eine unglaubliche Vielfalt an KünstlerInnen verschiedener Generationen und Gattungen, die hier in Mönchengladbach leben und arbeiten. Auch viele besondere Kunstorte sind neben dem Museum Abteiberg Teil der Kunstszene MG. Der Projektraum EA71 in unserem Viertel auf der Eickener Str. 71 ist einer davon. Er wird von der Kunstförderung Kunst c/o Mönchengladbach des städtischen Kulturbüros betrieben und bietet in stetem Wechsel Ausstellungen Mönchengladbacher KünstlerInnen an. Drei dieser Ausstellungen sind in diesem Semester der Rahmen für diese neue Veranstaltungsreihe, die von Bernhard Jansen moderiert wird. In einem lockeren Rahmen treffen Sie hier auf die Persönlichkeiten, deren Kunst hier präsentiert wird, so dass spannende Auseinandersetzungen und lebhafte Gespräche mit dem Publikum garantiert sind. Mittwoch, 04.09.2019, 18-19:30 Uhr (Menia, Malerei) Menia begibt sich in ihrer ausdrucksstarken Malerei …

Wer möchte Teil einer Performance sein?

Aufruf für eine Performance   Am 29. Juni 2019 findet auf dem Schillerplatz mit dem Kulturbüro Mönchengladbach im Rahmen des Ensemblia-Festivals zusammen der Programmpunkt „position“ statt. Hier werden auf dem Platz Kunst und Performances gezeigt. Für eine dieser Performances, die nachmittags stattfinden wird, suchen wir Freiwillige, die eine von der Künstlerin vorgegebene Rolle in der Performance übernehmen möchten. Für die meisten Rollen sind keine speziellen Vorkenntnisse oder Fähigkeiten erforderlich. Es werden Menschen aus unserem Viertel gesucht, die keine Scheu haben in eine Rolle zu schlüpfen ohne das Rampenlicht zu suchen. Die Performance selber soll nämlich wie bei einem Flashmob für die Passanten zunächst nicht direkt als solche zu erkennen sein. Sie sollten dafür auch bereit sein, am 28. und 29. Juni etwas Zeit zu opfern (die Uhrzeiten können wir dann abstimmen), um die Choreografie mit der Künstlerin einzuüben. Es werden mindestens 6 Menschen gesucht. Zwei davon sollten Badminton spielen können. Also, das sollte doch zu schaffen sein, oder? Bitte meldet Euch spätestens bis zum 14. Juni bei unserem Kulturbeirat Bernhard Jansen bernhard.jansen@initiative-gzv.de Hier nochmal die …

Mach es!

Die „Nacht der Bibliotheken“ Am 15. März findet wieder die „Nacht der Bibliotheken“ auch in unserer Stadtbibliothek auf der Blücherstraße statt. Die „Nacht der Bibliotheken“ fordert in diesem Jahr: „Mach es!“ Da machen wir natürlich gerne mit beim Programm. Für einen besonderes Mitmach-Programm werden alle möglichen Gebrauchs- bzw. Bedienungsanleitungen gesucht und gesammelt. Wer noch solche Schätze zu Hause hat, die nicht mehr gebraucht werden, kann sie gerne bis zum 23. Februar in der Stadtbibliothek auf der Blücherstraße abgeben. Wer lieber online solche Anleitungen sammeln möchte, kann diese als Anhang bis zum 24. Februar bitte an folgende Email-Adresse schicken: stadtbibliothek@moenchengladbach.de

Kunst-Zeit

Kunst-September   Der September ist voll mit Kunst und Kultur. Am kommenden Wochenende ist wieder parc/ours, das Wochenende der offenen Ateliers und Kunstorte in Mönchengladbach, organisiert vom Kulturbüro der Stadt unter der Federführung der Volontärin Henrike Robert. Und im Gründerzeitviertel sind wieder viele Ateliers und Kunstorte dabei. Das EA71 auf der Eickener Straße 71 ist mit seinen Ateliers und dem Projektraum wieder Dreh- und Angelpunkt des parc/ours und außerdem der Veranstaltungsort vieler Ausstellungen im ganzen Jahr. Foto: (c) Kulturbüro Mönchengladbach 2018 Außer dem weiteren Atelierhaus auf der Steinmetzstraße 31 haben auch andere Ateliers zahlreicher Künstlerinnen und Künstlern und Kunstorte in unserem Viertel geöffnet. So ist in der Jugendkirche St. Albertus am Adenauerplatz eine Ausstellung mit Christiane Behr, Christa Hahn, Wolfgang Hahn, Alexander Hermanns und Klaus Schmitt zu sehen. Auf der Kaiserstraße 144 und 150 wrden nur für den parc/ours Räume geöffntet, mit Benedict A. Johnson, Lothar Zeuch, Marianne Hilgers und Gregor Strunk, die wie in den anderen Ateliers neben ihren Werken selbst vor Ort sind. Auf der Eickener Str. 72 befindet sich das Atelier von Marina Lörwald, und …

Kunst im EA71

Ausstellungen von Ora Avital und Fabio Borquez Der städtische Projektraum EA71 bietet immer wieder sehenswerte Ausstellungen. Die Bandbreite reicht von Malerei, Illustration, Skulptur, Installation bis hin zur Fotografie. Zur Kulturnacht am 26. Mai ist dieser Raum noch von Ruth Zadow bespielt worden. Im Anschluss wurde die Ausstellung „In-To-It“ von Ora Avital eröffnet, die noch bis einschließlich Sonntag, den 24. Juni zu sehen ist. Fotos: Bernhard Jansen Ora Avital zeigt hier eine große Bandbreite von Werken, ältere und aktuelle, Malerei, Objekte und Dratskulpturen. Da sind zum einen ältere abstrakte Bilder, auf denen flächig verschiedene Formen und Farben in Beziehung gesetzt werden. Zum anderen entdeckt man neuere Bildwerke, bei denen erst Stoffe mit Knochenleim auf die Leinwand geklebt wurden. Die so entstandenen dreidimensionalen Strukturen bilden den Untergrund für den Farbauftrag. Es entstehen so neue Formen und Bewegung, die auf einer flachen Leinwand nicht möglich wären. Foto: Fabio Borquez Nächste Woche erwartet uns mit der Ausstellung „Drama Q“ vom argentinischen Fotografen Fabio Borquez eine besondere Präsentation: Diese Ausstellung ist eine Hommage an die Muse, mit der Borquez seit …

Neues Team für den Adenauerplatz

Was lange währt wird endlich gut: Damit das Viertel weiter zusammenwächst und Aktionen an den maßgeblichen Orten Schiller- und Adenauerplatz besser organisiert werden können, ist die Initiative Gründerzeitviertel um eine Arbeitsgruppe reicher geworden: die AG Adenauerplatz In erstaunlich kurzer Zeit haben sich schon zahlreiche nette Leute zu dieser AG zusammengeschlossen, die sich alle eine Belebung dieses schönen grünen Innenstadtplatzes wünschen, der echt viel Potential hat. Alle stecken voller Tatendrang und sind sich sicher, dass die Bemühungen um ein freundliches Miteinander das Lebensgefühl im Viertel heben werden. – Neuankömmlinge sind natürlich jederzeit willkommen! Erste größeres Aktionen bitte vormerken:  Viertel-Stammtisch am 07.06.2018 ab 20.00 h Trödelmarkt am 23. September 2018 Herzlich willkommen!  

nachtaktiv 2018

Die Kulturnacht steigt am 26. Mai 2018 Die nächste Mönchengladbacher Kulturnacht steht uns bevor: Am 26. Mai 2018 heißt es wieder „1 Nacht 4 Quartiere“. In den Quartieren Rheydt, Eicken/City, Abteiberg und Altstadt finden 161 Programmpunkte mit 309 Aufführungen statt. Die Kulturnacht ist mittlerweile so groß, dass eigentlich für jeden etwas dabei ist. Und wegen der zu dieser Kulturnacht erstmals eingesetzten Jury ist Qualität ein noch größeres Versprechen. In unserem Quartier Eicken/City finden die Programmpunkte parallel zu Rheydt wie schon vor zwei Jahren zwischen 18 und 23 Uhr statt, später verlagern sich die Aktionen in Richtung Altstadt. Wir als Initiative Gründerzeitviertel e.V. bieten wieder ein exklusives Programm im umgebauten Wohnwagen X.position mobile auf dem Schillerplatz an: Zusammen mit dem AutorInnenehepaar Nadine und Ansgar Fabri werden mit den „Story Cubes“ Geschichten zusammengewürfelt, spontan mit Inspiration und Spaß fabuliert und FABRIziert. Stefanie Kunschke füllt mit ihrem Sopran normalerweise Opernhäuser – wie intensiv wird es in diesem Konzert-„Saal“?! Beim LeseZap zappt das Publikum selber von Buch zu Buch und die Ballettschule Happy Dance lotet schließlich den engen Raum …

parc/ours zur Kunst

parc/ours 2017   Wie jeden September findet am kommenden Wochenende der parc/ours statt, das Wochenende der offenen Ateliers und Kunstorte in Mönchengladbach, organisiert vom Kulturbüro der Stadt unter der Federführung der Volontärin Claudia Tronicke. Das Gründerzeitviertel ist mit seinen Ateliers und Kunstorten wieder ganz vorne dabei. Eine wichtige Ergänzung des Kunstwochenendes ist die Ausstellung „Von da an – Räume, Werke, Vergegenwärtigungen des Antimuseums 1967–78“ im BIS-Zentrum für offene Kulturarbeit auf der Bismarckstrße 97 im ehemaligen Museum der Stadt. Hier wird an die außergewöhnliche Zeit erinnert, in der der damalige Museumschef Johannes Cladders die Ausstellungswelt nahezu revolutioniert hat. Zum parc/ours selbst sind neben den beiden Atelierhäusern auf der Steinmetzstraße 31 und der Eickener Straße 71, auch Ateliers zahlreicher Künstlerinnen und Künstlern geöffnet, die in unserem Viertel leben und arbeiten. Im Atelierhaus auf der Steinmetzstraße stellt zum Beispiel Yolanda Encabo, Christiane Behr, Vesko Gösel, Ulla Grigat, Ellen Katterbach, Ulle Krass, Maria Lehnen, Angel Richter, Christa Hahn, Wolfgang Hahn, Klaus Schmitt, Alexander Hermanns und Brigitte Zarm aus. Im EA71 auf der Eickener Straße 71 können wir an diesem Wochenende …