Alle Artikel mit dem Schlagwort: nachtaktiv

nachtaktiv 2018

Die Kulturnacht steigt am 26. Mai 2018 Die nächste Mönchengladbacher Kulturnacht steht uns bevor: Am 26. Mai 2018 heißt es wieder „1 Nacht 4 Quartiere“. In den Quartieren Rheydt, Eicken/City, Abteiberg und Altstadt finden 161 Programmpunkte mit 309 Aufführungen statt. Die Kulturnacht ist mittlerweile so groß, dass eigentlich für jeden etwas dabei ist. Und wegen der zu dieser Kulturnacht erstmals eingesetzten Jury ist Qualität ein noch größeres Versprechen. In unserem Quartier Eicken/City finden die Programmpunkte parallel zu Rheydt wie schon vor zwei Jahren zwischen 18 und 23 Uhr statt, später verlagern sich die Aktionen in Richtung Altstadt. Wir als Initiative Gründerzeitviertel e.V. bieten wieder ein exklusives Programm im umgebauten Wohnwagen X.position mobile auf dem Schillerplatz an: Zusammen mit dem AutorInnenehepaar Nadine und Ansgar Fabri werden mit den „Story Cubes“ Geschichten zusammengewürfelt, spontan mit Inspiration und Spaß fabuliert und FABRIziert. Stefanie Kunschke füllt mit ihrem Sopran normalerweise Opernhäuser – wie intensiv wird es in diesem Konzert-„Saal“?! Beim LeseZap zappt das Publikum selber von Buch zu Buch und die Ballettschule Happy Dance lotet schließlich den engen Raum …

nachtaktiv16 im Viertel!

Kulturnacht 2016 am 4. Juni Am 4. Juni ist es wieder soweit: Mönchengladbach wird nachtaktiv! Wie 2014 konzentrieren sich die Kulturnacht-Aktivitäten auf vier Quartiere der Stadt: Rheydt, Eicken/City, Abteiberg und Altstadt. Das heißt, auch in unserem Viertel ist zwischen 18 und 23 Uhr wieder viel los, später in der Nacht verlagern sich die Aktionen in Richtung Altstadt. Das Quartier Eicken/City hat seinen Namen erweitert, weil zum Quartier die ehemalige Spinnerei an der Sophienstraße stößt mit Messajero, Hillekamp + Weber Architekturbüro und und und…  Hier gibt es Konzerte und Lesungen zum Teil über Kopfhörer. Verbunden wird dieser Außenposten mit dem Quartier-Special, dem sonst so unwirtlichen Tunnel Heinrich-Sturm-Straße, der unter dem Titel „…durch diese coole Gasse müsst ihr lauschen“ zu einem besonderen Ort wird. Die Initiative Gründerzeitviertel e.V. beteiligt sich in diesem Jahr mit einem interessanten Projekt auf dem neuen Schillerplatz: Der X.position mobile – ein umgebauter Wohnwagen – ist der Veranstaltungsraum für ein Publikum für maximal vier Personen. In dieser intensiven und intimen Atmosphäre sind alle, die reinkommen, verdächtig und werden von Inspektor Knippertz im Kriminalwohnwagenvideokammerspiel …

nachtaktiv 16

Die Kulturnacht Mönchengladbach 2016 in unserem Viertel Liebe Menschen in Gladbach, die Kulturnacht am 4. Juni 2016 wirft ihre Schatten voraus, und die ersten Vorbereitungen laufen bereits. Wir als Initiative Gründerzeitviertel wollen auch bei dieser Ausgabe unseren Teil dazu beitragen. Eine Hälfte des Gründerzeitviertels ist wieder Teil des nachtaktiv-Quartiers Eicken, das von 18-23 Uhr bespielt wird. Deshalb werden wir uns auf bzw. rund um den  Schillerplatz engagieren. Wir können Euch Kulturschaffenden anbieten, Euch bei der Organisation eines eigenen Events im Gründerzeitviertel-Ost zu unterstützen, sei es in einer eigenen Location oder bei der Vermittlung einer solchen. Außerdem können wir Euch die kleinste und damit exklusivste Bühne der Stadt zur Verfügung stellen. Dafür freuen wir uns auf Eure Konzepte, Programmpunkte oder auch Veranstaltungsorte und -möglichkeiten. Meldet Euch in den nächsten Tagen unter kunst@initiative.gzv.de oder auf der Nachtaktivseite! (Logo nachtaktiv: ©Kulturbüro Mönchengladbach)

nachtaktiv 3D-Bild

RP 09.05.2014 Bei der im 5. Jahr stattfindenen Kulturnacht nachtaktiv waren wir diesmal mit unserer SCHILLusion-Aktion dabei. Geplant war ein großes 3D-Bild auf dem Schillerplatz, dass begleitet von Live-Musik präsentiert sollte. Um die Streetart noch anschaulicher zu machen, sollten auch am Abend Workshops stattfinden. Getränke und Fingerfood gehörte auch mit zum Programm. Alles war gut und sorgfältig geplant, bis auf das Wetter. Das lies sich nicht planen und hätte um ein Haar unser ganzes Konzept über den Haufen geworfen. Doch in letzter Minute konnten wir Dank der freundlichen Unterstützung der Friedenskirche noch eine gute Lösung finden. Die Rheinische Post hat uns mit ihrem Artikel sehr dabei geholfen, noch rechtzeitig alle Interessierte über die Änderungen zu informieren. Dafür herzlichen Dank!    

nachtaktiv 2014 – wir waren dabei!

Als Programmpunkt 20 im Quartier Eicken waren wir mit unserer Aktion „SCHILLusion“ vertreten. Auch wenn das Wetter uns kurzfristig zwang, den ursprünglichen Plan zu ändern, war es ein voller Erfolg und sowohl die 3D-Streetart auf dem Schillerplatz als auch das Konzert in der Friedenskirche von Julia A. Noack kamen sehr gut an. Hier der Auszug aus dem Programmheft: 20 Schillerplatz Schillusion: Die Initiative Gründerzeitviertel e.V. verwandelt den Schillerplatz in einen Spielplatz aus Illusion, Musik und Interaktion: Mit Unterstützung der 3D-Streetart-Künstler Frederike Wouters & Gregor Wosik wird der Schillerplatz in ein völlig neues Licht getaucht. Aus Pigmentwasser und Pastellkreiden entsteht ein überdimensionales 3D-Motiv, an dessen Vollendung das Publikum, jung wie alt, im Rahmen von Workshops mitwirken kann. Perfekt ist die Illusion, wenn sich die Besucher in das Motiv integrieren und den Moment in einem Foto festhalten. Gerockt werden darf zu Live-Musik der Singer-/Songwriterin Julia A. Noack, die erstmals mit Band eine Mischung aus Folk, Pop und Indie aus dem aktuellen Album „The Feast“ präsentieren wird. Passend zur Jahreszeit warten Maibowle und andere Leckereien. Vorbeikommen!