Alle Artikel mit dem Schlagwort: Projekte

Engagementpreis NRW 2018 – (Eine tolle) Geschichte mit Zukunft!

Am 04.12.2018 fand in Düsseldorf die Preisverleihung für den Engagementpreis 2018 des Landes NRW statt. Mit längerem Vorlauf führte uns das Projekt jetzt tatsächlich zu einer tollen Auszeichnung! Und es wird uns noch weiter beschäftigen! Was wurde ausgezeichnet? Mit dem Engagementpreis NRW will die Landesregierung in Kooperation mit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung das freiwillige Engagement der Bürger würdigen. Der Wettbewerb stand in diesem Jahr unter dem Motto „Engagement schafft Begegnung – zusammen für lebendige Gemeinschaften auf dem Dorf und im Quartier“. Insgesamt wurden bei der Preisverleihung an drei Projekte Preise vergeben: ein Publikumspreis, ein Preis der Stiftung und der Jury-Preis. Bereits im Sommer 2017 haben wir uns beworben, da wir dachten, dass das Motto bei uns ganz gut passt. Im Dezember 2017 bekamen wir dann die Nachricht, dass wir ausgewählt worden sind, einer der 12 Monatspreisträger (der Juni 2018) zu sein. Da wir auch erfahren haben, dass es 234 Bewerbungen gab, war das sicher schon ein großer Erfolg! Was gab es für Projekte? Im Laufe des Jahres 2018 lernten wir dann die anderen 11 Projekte und Initiativen …

Hilfe für Brandopfer aus dem Gründerzeitviertel

Gerade komme ich vom Ehepaar Reiling, die vor kurzem Opfer eines heftigen Wohnungsbrandes auf der Regentenstrasse geworden sind. Meine Klamotten riechen nach Rauch und ich habe auch noch eine Stunde später den Geschmack von Asche auf der Zunge. Die beiden sind schwer krank, haben nicht viel Geld und sitzen nun in einer verrußten Wohnung über einer völlig ausgebrannten Etage. Wer so etwas schon einmal erlebt, weiß wie ekelhaft Ruß ist. Er dringt in jede kleinste Ritze und versaut so ziemlich alles. Johanna und Stefan Reiling sitzen mittendrin und halten durch. Sie sind Nachbarn und Bewohner des Gründerzeitviertels und deshalb hat sich der Vorstand der Initiative Gründerzeitviertel in Absprache mit den beiden entschlossen ein Spendenkonto einzurichten: Initiative Gründerzeitviertel e.V. Stichwort: Reiling Brand – unbedingt angeben IBAN: DE62 3105 0000 0003 5712 13 – Stadtsparkasse MG – BIC: MGLSDE33 Link zum RP-Artikel Liebe Nachbarn und Freunde des Viertels: packen wir´s an! Foto-Quelle: www.piqza.de

nachtaktiv 2018

Die Kulturnacht steigt am 26. Mai 2018 Die nächste Mönchengladbacher Kulturnacht steht uns bevor: Am 26. Mai 2018 heißt es wieder „1 Nacht 4 Quartiere“. In den Quartieren Rheydt, Eicken/City, Abteiberg und Altstadt finden 161 Programmpunkte mit 309 Aufführungen statt. Die Kulturnacht ist mittlerweile so groß, dass eigentlich für jeden etwas dabei ist. Und wegen der zu dieser Kulturnacht erstmals eingesetzten Jury ist Qualität ein noch größeres Versprechen. In unserem Quartier Eicken/City finden die Programmpunkte parallel zu Rheydt wie schon vor zwei Jahren zwischen 18 und 23 Uhr statt, später verlagern sich die Aktionen in Richtung Altstadt. Wir als Initiative Gründerzeitviertel e.V. bieten wieder ein exklusives Programm im umgebauten Wohnwagen X.position mobile auf dem Schillerplatz an: Zusammen mit dem AutorInnenehepaar Nadine und Ansgar Fabri werden mit den „Story Cubes“ Geschichten zusammengewürfelt, spontan mit Inspiration und Spaß fabuliert und FABRIziert. Stefanie Kunschke füllt mit ihrem Sopran normalerweise Opernhäuser – wie intensiv wird es in diesem Konzert-„Saal“?! Beim LeseZap zappt das Publikum selber von Buch zu Buch und die Ballettschule Happy Dance lotet schließlich den engen Raum …

Trödelmarkt 2018

Es ist wieder soweit, frei nach dem Motto „Alles neu macht der Mai“ wird der Schillerplatz und die Alte Tanke durch unseren beliebten Vierteltrödel belebt! WICHTIG FÜR DEN ANMELDETERMIN AM 21.04.2018: Zwischen 15.00 und 16.00 h gibt es die Möglichkeit den „Tischreservierungswunsch“ für die Tombola abzugeben. Die Tombola beginnt pünktlich ab 16.00 h.  

Endlich wieder Trödelmarkt!

24.September 2017 – Trödelmarkt am Schillerplatz und an der „Alten Tanke“ Es wird wieder getrödelt im Gründerzeitviertel. Der 1. Trödelmarkt, nach dem Umbau des Schillerplatzes, findet am So, den 24. 09.017 statt. Sie möchten mitmachen? Hier die Bedingungen: Teilnehmen kann jeder, der sich mit unserem Viertel verbunden fühlt (wohnt oder arbeitet hier, hat seine Kindheit hier verbracht oder viele seiner Freunde wohnen hier…) und seinen Keller mal so richtig ausmisten möchte. Professionelle Trödler_innen möchten wir auf die zahlreichen anderen Angebote in Mönchengladbach und Umgebung verweisen. Die Anmeldungsmodalitäten haben sich geändert. Die Vergabe der Stände wird 2017 Jahr nicht online erfolgen. Wer diesmal dabei sein möchte, findet sich am Samstag, den 9. September von 15-17 Uhr im Café Van Dooren ein. Dort werden die Tische direkt vergeben. Für die Deckung der anfallenden Kosten nehmen wir eine Spende von 12,- € (es freut uns, dass wir den Preis halten können). Bitte zur Anmeldung mitbringen, damit der Stand verbindlich gebucht werden kann. Wie üblich stellen wir die Standtische, ihr braucht nur eure Sachen zu packen, was Nettes zu …

Swingin´ Schillerplatz!

Tanzen zur Swing-Musik – das kann man diesen Sommer auf dem Schillerplatz lernen Mit Unterstützung der Initiative Gründerzeitviertel bietet der TSC Hot Peppers in diesem Sommer die Möglichkeit, kostenlos und unverbindlich erste Schritte im Lindy-Hop zu lernen – dem Tanz zur Swing-Musik. Ab dem 23. Juli bis zum 27. August wird es jeden Sonntag ab 16 Uhr im Rahmen eines öffentlichen Trainings einen aufeinander aufbauenden Einsteigerkurs für alle Interessierten geben. Vorkenntnisse oder eine Anmeldung sind nicht nötig. Anschließend wird von 17 bis 19 Uhr zum freien Tanzen auf dem Schillerplatz eingeladen – alle Swing-begeisterten Tänzer und Nicht-Tänzer sind dazu eingeladen. Gemäß des Vereins-Mottos „Tänzer unterrichten Tänzer“ zeigen Alexandra Lang und Olaf Meier vom TSC Hot Peppers die grundlegenden Schritte des Lindy Hop und erste Figuren – damit hat man nach den sechs Sonntagen bereits die Basics, um die Tanzfläche zu be-swingen. Lindy Hop ist ein sehr freier Tanz – und von daher für alle geeignet, die Spaß an der Swing-Musik haben. Der Tanz ist Ende der 1920er Jahre in den großen Ballsälen New Yorks entstanden. …

Dein Viertel – Infoabend zu aktuellen Bauprojekten

Wie wird sich die Innenstadt und damit unser Viertel entwickeln? Welche Bauprojekte werden geplant? Wer, was, wann, wo? Frei nach dem Motto: „Sprechenden Menschen kann geholfen werden“ lädt die Initiative Gründerzeitviertel ein zu Information und Dialog. Wir freuen uns sehr den technischen Beigeordneten Herrn Dr. Gregor Bonin als Referenten begrüßen zu dürfen. Termin: 26.04.2017 – Beginn: 19.00 h Ort: JIM – Jugendkirche Mönchengladbach, Albertusstr. 38 in 41061 Mönchengladbach Herzlich willkommen!

Innenstadt-Dialog – Adenauerplatz

Dialog zum Integrierten Handlungskonzept Mönchengladbach-Innenstadt Das Image einer Stadt lässt sich von dem Erscheinungsbild und der Lebendigkeit der Innenstadt ableiten. Die sich stetig verändernden Rahmenbedingungen machen die Innenstadtentwicklung zu einer andauernden Aufgabe. Aus diesem Grund möchte die Stadt Mönchengladbach ein Integriertes Handlungskonzept für die Innenstadt erarbeiten lassen. Das Integrierte Handlungs-konzept soll Ziele und Vorhaben zur Entwicklung der Innenstadt und der angrenzenden Quartiere benennen. Hier sind die Meinungen und Ideen der Bürger und Bürgerinnen gefragt! Wann und wo, was? Damit sich möglichst viele Menschen neben der Online-Beteiligung bis zum 20. April 2017 am Innenstadt-Dialog Mönchengladbach beteiligen, wird urbanista an verschiedenen Orten in der Innenstadt auf Tour sein und mit den Bürgerinnen und Bürgern über Handlungsbedarfe in der Innenstadt sprechen. Am 31. März 2017 geht es von 10.00 bis 18.00 h um den Adenauerplatz! Auch im Netz kann man unter folgendem Link mitmachen:Weitere Termine: Do., 30. März, Aachener Straße 144 (Westend) 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr Sa., 1. April, Alter Markt 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr Sa, 13. Mai eine Dialogwerkstatt mit Bürgerinnen und Bürgern

Nacht der Bibliotheken – Wir suchen Dein Foto!

Am 10. März 2017 findet auch in der Stadtbibliothek Mönchengladbach auf der Blücherstraße auch in unserem Viertel die „Nacht der Bibliotheken“ statt. Unter dem Motto „The place to be!“ wird in und vor der Bibliothek ein umfangreiches Programm zusammengestellt, das wir als Initiative Gründerzeitviertel e.V. unterstützen: Wir veranstalten von 18:30-19:00 den „LeseZap“ auf dem Adenauerplatz. Für ein Kopfkino von Buch zu Buch kann hier jeder der möchte, ein Buch in die Hand nehmen, und nacheinander einen Absatz aus diesem Buch vorlesen, gefolgt von jemand anderen, der sich ein Buch nimmt und einen Absatz vorliest, gefolgt von … Die Bücherei stellt hierfür Bücher zur Verfügung, es können natürlich auch selber Bücher mitgebracht werden. WICHTIG: In den Abendstunden wollen wir auf die Fassade der Bibliothek Bilder projizieren. Dafür schickt uns an kunst@initiative-gzv.de oder postet uns auf FB bis zum 03. März bitte Eure Bilder von Euren Leseplätzen und Bücherregalen! Zeigt uns Euren „Place to be“!

nachtaktiv16 im Viertel!

Kulturnacht 2016 am 4. Juni Am 4. Juni ist es wieder soweit: Mönchengladbach wird nachtaktiv! Wie 2014 konzentrieren sich die Kulturnacht-Aktivitäten auf vier Quartiere der Stadt: Rheydt, Eicken/City, Abteiberg und Altstadt. Das heißt, auch in unserem Viertel ist zwischen 18 und 23 Uhr wieder viel los, später in der Nacht verlagern sich die Aktionen in Richtung Altstadt. Das Quartier Eicken/City hat seinen Namen erweitert, weil zum Quartier die ehemalige Spinnerei an der Sophienstraße stößt mit Messajero, Hillekamp + Weber Architekturbüro und und und…  Hier gibt es Konzerte und Lesungen zum Teil über Kopfhörer. Verbunden wird dieser Außenposten mit dem Quartier-Special, dem sonst so unwirtlichen Tunnel Heinrich-Sturm-Straße, der unter dem Titel „…durch diese coole Gasse müsst ihr lauschen“ zu einem besonderen Ort wird. Die Initiative Gründerzeitviertel e.V. beteiligt sich in diesem Jahr mit einem interessanten Projekt auf dem neuen Schillerplatz: Der X.position mobile – ein umgebauter Wohnwagen – ist der Veranstaltungsraum für ein Publikum für maximal vier Personen. In dieser intensiven und intimen Atmosphäre sind alle, die reinkommen, verdächtig und werden von Inspektor Knippertz im Kriminalwohnwagenvideokammerspiel …